Grusswort
Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Festwochenbesucher,


wiederum hebt sich nun ab Monat Mai an unseren Spielstätten der Vorhang und bühnenluft wird durch unsere Städte wehen. Nach 2007 können wir auch in diesem Jahr mit der großzügigen Unterstützung durch den Freistaat Bayern vor Ort Bühnenkunst anbieten, die interessante Autoren und Darsteller ins Rampenlicht rückt.

Drei Eigenproduktionen bilden dabei den Kern des Programmes, welches - ergänzt um einige Sonderveran-
staltungen - unter der künstlerischen Leitung von Christoph Leimbacher entstanden ist und einen eigens für die Festwochen zusammengestellten Stab von Schauspielern, Technikern, Ausstattern und Musikern vereint.

Wir alle freuen uns auf besondere Produktionen, die vielleicht ein wenig abseits der üblichen




Theaterspielpläne liegen, umso mehr aber durch ihren programmatischen Rückbezug auf unsere Orte und Möglichkeiten neugierig machen dürften; dass dabei eine komplette Neuinstrumentierung zweier Offenbach’scher Preziosen des Musiktheaters entstanden und dem Bad Wörishofer Kurorchesters sozusagen „auf den Leib geschneidert“ ist, möge bereits vorab als Zeichen dafür gelten, wie viel Enthusiasmus, Entdeckerfreude und Engagement die Verantwortlichen auch in die Festwochen 2008 einbringen.


Wir würden uns freuen, wenn wir Sie mit unserer Leidenschaft für die bühnenluft 2008 anstecken können und heißen Sie auf das Herzlichste willkommen!



Klaus Holetschek
1. Bürgermeister Bad Wörishofen
Vorsitzender KULTUR AG

Ferdinand Pfaffinger
1. Bürgermeister Starnberg

Regine Glöckner
Intendantin