Ein Liederabend über das Meer für Landratten, Fernwehkranke und Träumer!
In einer Sternennacht am Hafen

23. Mai, 20h, Theater Bad Wörishofen

Mit Daniel Rohr und Daniel Fueter

„In einer Sternennacht am Hafen“ berichtet von Seemannsgarn-spinnenden, von über-Bord-geschwemmten, Abends-im-Hafen-singenden, einsam-im-Mastkorb-sitzenden, von Branntwein-betrunkenen, die Heuer-mit-vollen-Händen-ausgebenden, auf-der-Brust-tätowierten, Hochzeit-versprechenden, Kartoffel-schälenden, Schifferklavier-spielenden Matrosen. Der Abend erzählt von unter-der-Laterne-wartenden, Abschied-nehmenden, Herzen-brechenden Matrosenbräuten, von rohe-Kartoffeln-mit-einer-Hand-erdrückenden Seeräubern, deren Schiff im Sturm untergeht und von Piratinnen, die Hafenstädte bombardieren lassen.

Daniel Rohr, 1960 in Zürich geboren. Nach Schauspiel- und Regieausbildung an der Hochschule Mozarteum Salzburg an zahlreichen Theatern engagiert. Seit 2004 ist Rohr Leiter des Theater Rigiblick in Zürich.

Daniel Fueter, 1949 in Zürich geboren. Ebenda Klavierstudium Lehr- und Konzertdiplom. Seit 1973 musikpädagogisch und administrativ in verschiedenen Funktionen tätig. Schrieb Bühnenmusiken für Theater im deutschsprachigen Raum; Chansons, Lieder und Chorwerke, sowie auf Libretti von Thomas Hürlimann die Oper „Stichtag“ und die Operette „Aufstand der Schwingbesen“. Tritt als Liedbegleiter auf und unterrichtet Liedgestaltung in Zürich und in Meisterklassen in Europa.


Gesang und Spiel: Daniel Rohr
Klavier und musikalische Leitung: Daniel Fueter
Regie: Sabine Boss
Idee und Konzept: Daniel Rohr
Bühne und Ausstattung: Silvia Burgermeister